logo
 
RSS-Feed

/template/media/country/de.gif Geld & Genuss RSS
Der Ratgeber zur Geldanlage mit Aktien, Fonds & ETF. Lifestyle-Magazin: Alles rund um die Immobilie, neueste Techniktrends, Reisen, Wellness und Sport.
wellness   lifestyle   ratgeber   geldanlage
Hinzugefügt am 25.10.2013 - 09:25:07 von chritter
Kategorie: Urlaub und Reisen
https://www.geld-und-genuss.de
 
 
RSS-Feed - Einträge
 
Ratgeber Bauplanung: Informatives zu Sparpotenzial und versteckten Kosten
Den Einzug ins Eigenheim streben viele Familien an. Damit sich der Traum erfüllt, müssen jedoch zahlreiche Faktoren einbezogen werden. Insbesondere die Finanzen können eine Herausforderung sein. Die Baufinanzierung muss solide aufgestellt werden, um finanziellen Problemen vorzubeugen. Trotz umfassender Informationsmöglichkeiten via Internet und unabhängigen Beratern werden viele Bauherren im Nachhinein mit versteckten Kosten konfrontiert, welche die gesamte Realisierung gefährden. Dieser Ratgeber zeigt auf, wie sich sparen lässt und macht auf häufig vernachlässigte Ausgaben aufmerksam. Baukindergeld sichern! Was sich Familien keinesfalls entgehen lassen sollten, ist das relativ neue Baukindergeld, das am 18. September 2018 von SPD und CDU beschlossen wurde und von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gewährt wird. Das unabhängige Verbraucherportal NIST Wissen informiert als Baufinanzierungsratgeber in einem Beitrag über die staatliche Förderung. Dabei wurden alle wesentlichen Fakten sowie die Voraussetzungen thematisiert, die Antragssteller erfüllen müssen. Förderfähig sind demnach Familien, die ab 1. Januar 2018 eine Baugenehmigung für eine Immobilie oder einen Kaufvertrag abgeschlossen haben. Die festgesetzte Einkommensgrenze von 75.000 Euro zu versteuerndem Jahreseinkommen (+ 15.000 € Freibetrag pro Kind) dürfen dabei nicht überschritten werden. Wie viel Verbraucher mit Baukindergeld beim Hausbau sparen können, hat NIST einmal zusammengefasst: Pro Kind und Jahr beträgt die staatliche Förderung 1.200 Euro. Die Summen in [...] Der Beitrag Ratgeber Bauplanung: Informatives zu Sparpotenzial und versteckten Kosten erschien zuerst auf Geld & Genuss.
11.06.2019 - 22:07:33
https://www.geld-und-genuss.de/ratgeber-bauplanung-1560283011/
 
Kauf von Kühlgeräten: Tipps für die richtige Kaufentscheidung
Wer sich im Handel nach einem neuen Kühlschrank oder einer Gefriertruhe umsieht, kommt schnell ins Schwitzen. Die Auswahl ist groß, die Gerätetypen und Sonderfunktionen sind vielfältig. Aber: Welches Modell passt genau zu den eigenen Anforderungen? Es gilt: Einen kühlen Kopf bewahren und sich im Vorfeld Gedanken über die wichtigsten Kriterien machen. Ein besonderes Augenmerk sollten Verbraucher dabei auf Ausstattungsmerkmale legen, mit denen sie Energie sparen können und mehr Komfort gewinnen. Ebenso sollte man sich über formale Merkmale wie Bauform, Gerätetyp und -größe klar werden. „Wir unterstützen Verbraucher mit unseren kostenlosen Checklisten bei ihrer Kaufentscheidung“, erklärt Claudia Oberascher von der Initiative HAUSGERÄTE+. Dieses Infomaterial gibt es jeweils zu den Gerätegruppen Kühlschrank, Kühl-Gefrierkombination und Gefriergeräte und steht zum Download auf www.hausgeraete-plus.de zur Verfügung. Gerätetyp und Größe wählen Um ein passendes Gerät zu finden, das den eigenen Bedürfnissen und Wünschen entspricht, gilt es vor dem Kauf grundlegende Fragen zu klären. Dazu gehören beispielsweise: Wie viel Platz steht in der Küche für den Kühlschrank zur Verfügung? Gibt es eine Nische für ein Einbaugerät oder steht ausreichend Raum für ein Standgerät zur Verfügung? Reicht eine Kühl-Gefrierkombination aus oder braucht es für die vielen Vorräte ein separates Gefriergerät? Der benötigte Nutzinhalt des Gerätes sollte dabei anhand [...] Der Beitrag Kauf von Kühlgeräten: Tipps für die richtige Kaufentscheidung erschien zuerst auf Geld & Genuss.
07.06.2019 - 09:40:06
https://www.geld-und-genuss.de/checkliste-kuehlschrank-kaufen-1559893098/
 
Venedig, Florenz & Co. – Achtung, Touristenfalle!
Die Ferienhaus-Suchmaschine Holidu hat beliebte Sehenswürdigkeiten unter die Lupe genommen. Was gibt es vor Ort zu beachten? Sind vielleicht versteckte Alternativen vorhanden und die Sehenswürdigkeit besser gänzlich zu meiden? Oder gibt es Hintertürchen, sodass Weltenbummler nicht auf bekannte Publikumsmagneten verzichten müssen, aber das bestmögliche aus der Besichtigung herausholen können? 1. Markusplatz, Venedig, Italien Wer Gedränge mag und kein Problem damit hat, knapp zehn Euro für eine Tasse Espresso zu zahlen, der wird sich auf dem Markusplatz sehr wohl fühlen! Natürlich ist der weitläufige Platz mit dem Dogenpalast, dem Uhrenturm und dem Markusdom traumhaft anzusehen, doch finden das eben unzählige Menschen. Das gemütliche Einkehren zu vernünftigen Preisen können Touristen sich hier also getrost sparen. Doch lange auf dem Platz aufhalten und schöne Fotos schießen? Schlecht, insbesondere dann, wenn man empfindlich auf Tauben reagiert, die genauso allgegenwärtig sind wie die Menschenmassen – nur, dass die Vögel sich durchaus auch mal auf einem der zahlreichen Köpfe niederlassen. Unser Tipp: Venedig und der Markusplatz stehen auf jeder Liste der einmal im Leben zu sehenden Orte, und das zurecht. Nur ist es gut, Vorkehrungen zu treffen und außerhalb der Saison zu fahren. Stattet ruhig dem Markusplatz einen Besuch ab – am besten frühmorgens. Danach locken [...] Der Beitrag Venedig, Florenz & Co. – Achtung, Touristenfalle! erschien zuerst auf Geld & Genuss.
07.06.2019 - 09:21:18
https://www.geld-und-genuss.de/venedig-florenz-prag-touristenfalle-1559891965/
 
Fünf Reisetipps für Marokko
Bunte Stoffe, historische Städte und die Nähe der Wüste: Marokko ist ein Ort wie aus 1001 Nacht. Das Mazagan Beach & Golf Resort hat einige Tipps zusammengestellt, auf die Reisende im nächsten Urlaub in Marokko nicht verzichten sollten. Liebhaber des orientalischen Flairs können in Marokko unter anderem moderne und historische Bauwerke bewundern sowie traditionelle Märkte besuchen. Strandurlaub oder Städtetrip: Facettenreiches Marokko In den an der Atlantikküste gelegenen Städten Casablanca, Rabat und El Jadida kommen Strandliebhaber und Kulturbegeisterte auf ihre Kosten. So lädt El Jadida zum Entdecken der historischen Altstadt, auch Medina genannt, ein. Iberische und nordafrikanische Kultureinflüsse charakterisieren das Stadtbild und verschlungene Gassen entführen Besucher in die Welt aus 1001 Nacht. Das moderne Marokko können Reisende in der Morocco Mall entdecken. Wen es danach zur Entspannung ans Meer zieht, kann in Oualidia die Seele baumeln lassen. Wegen ihrer blauen Lagunen wird das Städtchen auch die “blaue Perle Marokkos” genannt. Nicht entgehen lassen: Marokkanischer Souk Zu den Highlights in Marokko zählen die Souks der Städte, wie die arabischen Märkte von Einheimischen genannt werden. Besucher können dort die marokkanische Kultur kennenlernen und sich von der Farbenvielfalt der Waren begeistern lassen. Insbesondere die orientalischen Gewürze und das traditionelle Handwerk sollte man sich auf [...] Der Beitrag Fünf Reisetipps für Marokko erschien zuerst auf Geld & Genuss.
04.06.2019 - 11:16:03
https://www.geld-und-genuss.de/reisetipps-fuer-marokko-1559639585/
 
Steuererklärung: Ganz ohne Steuerberater
Durchschnittlich 974 Euro bekommen die Deutschen jährlich vom Finanzamt zurück. Wer das Ganze online erledigt, benötigt im Schnitt nicht länger als 15 Minuten. Für alle, die von ihrem Arbeitgeber kein Urlaubsgeld bekommen, also die beste Möglichkeit, die Urlaubskasse vor dem Sommer nochmal richtig aufzufüllen. Seit diesem Jahr ist zudem die Abgabefrist für Steuererklärungen erstmalig verlängert. Bis 31. Juli können die Formulare noch abgegeben werden – auch ganz ohne Steuerberater. Hilfe zum Selbermachen gibt’s dabei von der Steuerhilfe-Plattform Wundertax. Rund 10 Millionen Deutsche gaben im letzten Jahr keine Steuererklärung ab und schenkten so dem Finanzamt mehrere Milliarden Euro. Dabei bekommen Arbeitnehmer im Schnitt beinahe Tausend Euro an Steuererstattung zurück. Damit könnte man eine Woche Luxus-Urlaub in Griechenland finanzieren oder zwei Wochen an die Ostsee fahren. Wer also noch keine Steuererklärung für das letzte Jahr eingereicht hat, sollte dies schleunigst nachholen. Für alle, die verpflichtet sind eine Steuererklärung abzugeben, wurde die Frist in diesem Jahr verlängert. Bis zum 31. Juli ist noch Zeit die Formulare beim Finanzamt einzureichen. „Arbeitnehmer benötigen in der Regel keinen Steuerberater für ihre Steuererklärung. Wer noch nie eine Erklärung abgegeben hat wird bei uns mit verständlichen Fragen durch die Steuererklärung geführt und erhält praktische Tipps, wo noch weitere [...] Der Beitrag Steuererklärung: Ganz ohne Steuerberater erschien zuerst auf Geld & Genuss.
29.05.2019 - 14:40:58
https://www.geld-und-genuss.de/steuererklaerung-ohne-steuerberater-1559133379/
 
 
 
Unser RSS-Feed
Natürlich haben wir auch einen eigenen RSS-Feed den Sie abonnieren können ...
 
 
Suche
 
 
Login
Benutzername:
Passwort:
 
Passwort vergessen?
 
 
Kategorien
 
 
Top Themen Tags
 
 
Partnerlinks
 
© 2010 Dein-RSS-Verzeichnis.de - Alle Rechte vorbehalten - powered by ComProSulting - IT & Media Solutions